Die internationale Zusammenarbeit der Selbstverwaltung der Woiwodschaft Oppeln hat zum Ziel:

  • Unterstützung einer nachhaltigen, sozialen, kulturellen und wirtschaftlichen Entwicklung und den Umweltschutz,
  • Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit durch Förderung der Zusammenarbeit zwischen Vertretern der Wirtschaft und der Wissenschaft, Beschaffung ausländischen Kapitals sowie Entwicklung und Modernisierung der Landwirtschaft,
  • Wissens- und Erfahrungstransfer über Selbstverwaltung, Innovationen und moderne Technologien sowie im Bereich Forschung und Entwicklung,
  • Umsetzung grenzüberschreitender, überregionaler und internationaler Projekte, an denen ausländische Partner und Ressourcen beteiligt sind – einschließlich europäischer Mittel,
  • Hilfe beim Aufbau internationaler Wirtschaftskontakte und Kontakte zwischen Selbstverwaltungen von Gemeinden, Städten und Landkreisen – mit besonderem Fokus auf Organisationen aus den Partnerregionen,
  • Standort-Marketing der Woiwodschaft auf internationaler Ebene und Gestaltung eines positiven Images des Oppelner Landes, das einerseits als eine offene, multikulturelle Region mit wirtschaftlichen, kulturellen und touristischen Vorzügen überzeugt, andererseits sich als eine dynamische und vertrauenswürdige Region versteht.

Verantwortlich für die Umsetzung der oben genannten Ziele ist in der Woiwodschaft Oppeln:

Departement für auswärtige Zusammenarbeit und Öffentlichkeitsarbeit
(poln.: Departament Współpracy z Zagranicą i Promocji Regionu)

ul. Żeromskiego 3
45-053, Opole

Tel.: (+48) 77 44 29 340
Fax: (+48) 77 44 29 340
E-Mail: dzp@opolskie.pl

Direktorin: Agnieszka Okupniak
Stellv. 
Direktor: Mateusz Figiel

Partnerregionen

4er Netzwerk der Regionalpartner

Das 4er Netzwerk der Regionalpartner wurde vom Bundesland Rheinland-Pfalz initiiert und am 21. Mai 2003 in Mainz geschlossen.

Die gemeinsame Vier-Regionen-Vereinbarung war eine Vorreiterinitiative der multilateralen Zusammenarbeit, deren Ziel es war, regionale Einheiten zu vernetzen, um europäische Mittel zu erhalten und Fachprojekte durchzuführen.

Das 4er Netzwerk der Regionalpartner zu dem:

  • Rheinland-Pfalz

  • die tschechische Region Mittelböhmen,

  • die französische Region Burgund-Franche-Comté,

  • die polnische Woiwodschaft Oppeln

gehören, sieht eine regionale Zusammenarbeit in vielen Bereichen vor: Bildung, Kultur, Umwelt, Wirtschaft und Wissenschaft.

NÜTZLICHE LINKS